Vorträge und Seminare

Möchten Sie an einem Seminar teilnehmen?

Hier finden Sie eine Übersicht mit allen geplanten kostenfreien Online-Vorträgen und Terminen.

Über den Link unter dem ausgewähltem Seminar können Sie mir eine E-Mail zukommen lassen oder mich gerne anrufen.

Meine Vorträge sind PowerPoint-Präsentationen und dauern ca. 1-1,5 Std.

 

Krank ohne Grund ? Nahrungsmittelunverträglichkeit ?

Nahrungsmittelunverträglichkeiten werden zunehmend als Ursache für viele Beschwerden diskutiert und sind häufig tatsächlich der Grund für vielfältige Symptome. Das Abwehrsystem unseres Körpers kann auf ein oder mehrere Lebensmittel mit unerwarteten Symptomen reagieren, da Nahrungsmittelunverträglichkeiten oftmals völlig unerkannt bleiben. Viele Menschen suchen nach der Ursache für ihre Beschwerden wie Verdauungsprobleme, Blähungen, Bauchschmerzen. Würden Sie aber auch ständig wiederkehrende Kopfschmerzen, Müdigkeit, Ekzeme, juckende offene Hände, Neurodermitis, verstopfte Nase, Gelenkschmerzen und vieles andere mir Ihrem Speiseplan in Verbindung bringen? Es gibt eine Vielzahl von Krankheiten, die mit solchen Reaktionen des Immunsystems auf bestimmte Lebensmittel in Verbindung stehen können. Besonders bei Neurodermitis, Magen-Darm-Beschwerden, Rheuma, Asthma, Konzentrationsstörung, Müdigkeit und vielen chronischen Erkrankungen spielen die Reaktionen des Körpers auf unverträgliche Lebensmittel eine wichtige Rolle. Durch eine Labordiagnostik ist es möglich, die Ursachen festzustellen und dann ursächlich zu behandeln. Erstaunliche Erfolge bietet oftmals die Ernährungstherapie und ganzheitliche naturheitliche Therapieoptionen. Nicht selten verhelfen sie dem Patienten zu langfristig verbesserten Ergebnissen.Dieser Sachverhalt wird oft unterschätzt.

Termin :       Samstag  den 30.10.2021 um 19:00 Uhr

                     Montag    den  1.11.2021 um 19:00 Uhr 

                                                                                                                                                                                             

Anmeldung : hier anklicken

Bitte um eine Anmeldung mit Ihrer Telefonnummer, damit ich Sie über mögliche Änderungen rechtzeigit informieren kann.                     

 

Der Darm und seine Beschwerden

Erfolge mit ganzheitlicher Therapie.

Der Darm ist eines unserer wichtigsten Organe. Er ist besiedelt von Billionen Bakterien, der so genannten Darmflora. Sie ist für unsere Gesundheit elementar wichtig. Nicht nur Bauchschmerzen, Blähungen, Allergien und Erschöpfung, sondern auch Neurodermitis, Infektanfälligkeit und andere Erkrankungen können auf eine Störung der Darmschleimhaut und der Darmflora zurückzuführen sein. Naturheikundliche Therapieverfahren bieten oft erstaunliche Erfolge. Um aber auch langfristig optimale Ergebnisse gewährleisten zu können, ist es wichtig die Ursachen für viele unangenehme Beschwerden bis hin zu schweren Erkrankungen wie Morbus Crohn und Colitis Ulcerosa zu klären und ursächlich zu behandeln. Auch für das Immunsystem hat der Darm eine wichtige Aufgabe. Gerade im Bereich der Komplementärmedizin gibt es eine Fülle von ganzheitlichen, natürlichen Therapiemöglichkeiten, welche sehr oft selbst hartnäckige  Beschwerden lindern, oder sogar ganz beseitigen können. Diese alternativen Behandlungsmöglichkeiten werden oftmals unterschätzt, bieten sie doch eine ganzheitliche Behandlungsmöglichkeit, nebenwirkungsfrei und mit langfristigen Ergebnissen. In diesem Vortag werden auch Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten vorgestellt.

Termin :   

                       Samstag den 20.11.2021 um 19:00 Uhr

                       Montag   den 22.11.2021 um 19:00 Uhr

                                                                                    

Anmeldung : hier anklicken

Bitte um eine Anmeldung mit Ihrer Telefonnummer, damit ich Sie über mögliche Änderungen rechtzeitig informieren kann.          

       

Erschöpfung hat viele Gesichter

Müdigkeit, Schlafstörungen, Reizbarkeit, Antriebs-und Motivationsverlust, depressive Verstimmung, Kopfschmerzen sowie Konzentrationsschwäche und Infektanfälligkeit - die Ursachen vieler Beschwerden im Zusammenhang mit der Entstehung vieler Krankheiten werden oft unterschätzt oder nicht ernst genommen. Wir wissen ganz genau, was in unserem Körper geschieht, wenn er unter Stress steht. Die Stresshormone steigen an. Das Stresshormon Adrenalin beschleunigt den Puls, wir atmen schneller, schwitzen und unsere Muskel spannen sich an. Cortisol setzt Zucker frei zur schnellen Energiebereitstellung. Wenn diese Stresssituation nur kurz anhält, kommen wir schnell  wieder in eine Entspannung zurück. Doch Dauerstress führt unweigerlich zu einer Regulationsstörung des vegetativen Nervensystem. Dieses System steuert und reguliert alle Organe und Organsysteme, die wir willentlich nicht beeinflussen können (Atmung, Herz, Stoffwechsel, Immunsystem...) Dauerstress macht krank! Stress ist messbar! Stressbelastung und Stressregulation des Körpers sind nachweisbar und messbar. Sie können mit ganzheitlichen diagnostischen Möglichkeiten auf der Basis einer komplexen, alternativ-medizinschen Therapie gut behandelt werden. Und das ohne Nebenwirkungen - sehr oft mit erstaunlichem Erfolg.

Termin :           

 

Anmeldung  : hier anklicken

Bitte um eine Anmeldung mit Ihrer Telefonnummer, damit ich Sie über mögliche Ändereungen rechtzeitig informieren kann.

     

Das infektanfällige Kind.

Warum ist mein Kind schon wieder krank?

Viele Einflüsse wie Fehlernährung, Reizüberflutung oder Umweltschadstoffe sind für unsere Kinder immer schtärker belastend. Allergien und Infektanfälligkeiten häufen sich. Vielen Menschen ist nicht bewusst, dass durch die Geburt das Immunsystem des Kindes definiert wird. Dies geschieht bei der natürlichen Geburt durch die Vaginal-Flora der Mutter sowie durch das Stillen. Aufgrund zunehmender Kaiserschnitte und das Heranwachsen in immer hygienischer Umgebung wird den Säuglingen dise natürliche "Impfung" vorenthalten. Eine Fülle von Auffälligkeiten wie Infektanfälligkeit, Mittelohrentzündung, Neurodermitis, Allergie, Blähungen, Verdauungsstörungen usw. können die Folge sein. Naturheilkundliche Therapieverfahren mit ganzheitlichen Herangehensweisen bieten oftmals erstaunliche Erfolge. Mit langfristig guten bis sehr guten Ergebnissen. Diese Tatsachen werden oft unterschätzt. Das Ziel dieser Therapieform soll es sein, aus der Fülle der möglichen Ursachen die richtigen zu diagnostizieren, um dann das Immunsystem gezielt zu stärken. Und dami die Kinder gesund zu erhalten. Eine gestärkte Immunabwehr schützt die Gesundheit unserer Kinder.

Termin :          

Ort:             

Anmeldung : 

                     

Das "schwierige" Kind -  Zappelphillip oder Tagträumer  - AD(H)S

Den Ursachen auf der Spur - ein diagnostisches Puzzle. Das Aufmerksamkeitsdefizit und auch die Hyperaktivität kommen in unterschiedlichster Intensität vor. Sogenannte Botenstoffe in unserem Gehirn steuern unsere Konzentrationsfähigkeit und unsere Stimmung, ebenso wie die seelische Belastbarkeit. Bei den betroffenen Kindern können neben einem Ungleichgewicht an diesen Botenstoffen auch ein Vitaminmangel vorkommen. Bestimmte Nährstoffe spielen für unser Gehirn eine wichtige Rolle. Auch Nahrungmittelunverträglichkeiten und ein hormonelles Ungleichgewicht können die Situation verschlechtern. Verschiedene  Untersuchungsmöglichkeiten auf der Basis ganzheitlicher, naturheilkundlicher Therapieverfahren zur Klärung  der vielfältigen Ursachen bieten oftmals erstaunliche Erfolge. Eine umfassende Diagnostik und ursächliche Therapie soll den Kindern und den erschöpften Eltern helfen, wieder zur Ruhe und zu einem unbelasteten Alltag zu finden. Auch für Erzieherinnen und Erzieher sowie Pädagoginnen und Pädagogen können sich durch die  Möglichkeiten mit naturheilkundlichen Therapieverfahren neue Ansätze aufzeichnen.

Termin:        

 

Anmeldung : hier anklicken

            

Allergie - nein Danke !

Allergien und Unverträglichkeiten können zunehmend unser Dasein belasten. Laufende Nase, geschwollene , tränende Augen und juckende Hautausschläge, eine Menge von Symptomen schränken die Lebensqualität teilweise unerträglich ein. Ein lästiges Übel unserer Zeit können unter anderem Allergie, Heuschnupfen, Asthma und auch  Neurodermitis sein. Es sind Symptome des sogenannten "Allergischen Formelkreises" und haben gemeinsame Ursachen. Allergien sind eine überschießende Reaktion des Körpers auf verschiedene Substanzen von Natur und Umwelt. Viele kennen die Unannehmlichkeiten von Neurodermitis oder Heuschnupfen. Bei den Betroffenen weit wenig bekannt ist, dass allergische Überreaktionen ihre Ursache auch in einer gestörten Darmfunktion haben können. Hier ist  es gut möglich, einen Großteil der Symptome ursächlich zu bekämpfen. Ja, fast alle Allergien sind kausal behandelbar. Die Komplementärmedizin bietet heute eine Fülle von Möglichkeiten, die Ursache zu therapieren und damit das Auftreten von Allergien zu reduzieren oder zu eliminieren. Über eine Verschlechterung der Symptome bei Stress klagen ebenfals viele Betroffene. Neben der Störung des Mikrobioms spielen die Hormone der Nebenniere, das Cortisol, eine bedeutende Rolle. Narturheilkundliche Therapieverfahren bieten oft erstaunliche Erfolge. Sie sind nebenwirkungsfrei, können schnell und problemlos eingesetzt werden und reichen von der Stärkung des Immunsystems, der Sanierung des Darmes bis zur Regulation des Hormonhaushalts. Diese Tatsachen werden oft unterschätzt.

Termin :                                         

Anmeldung : hier anklicken